Serbisches Geographiebuch von 1871 - Indigene Makedonier sind die ältesten Slawen auf dem Balkan

Serbisches Geographiebuch von 1871:
-Makedonier sind die ältesten "Slawen" in der Region, möglicherweise sogar in Europa.
-Bulgaren und Serben sind Neuankämmlinge auf dem Balkan - im Vergleich mit den indigenen Makedoniern.
 
Titelseite: 
"Geographie für Hochschulen", von Dragasevic. Überprüft und genehmigt von der Schulkommission - Belgrad 1871.
 
 
Seite 114: 
...einheimische in diesen Ländern waren in der Antike einige Slawen, dessen (Volks-)Namen wir nicht kennen ... das sind die Modernen Makedonier. 

Seite 127:
Als Slawen umfasst man: Serben, Kroaten, Makedonier, Bulgaren und Russen. 
Es sind etwa 3.620.000 Serben, 500.000 Kroaten, 1.300.000 Makedonier, etc...
 
Weiter auf Seite 127, der Anfang der markierten Passage: 
...Makedonier sind die ältesten Slawen in diesen illyrischen Ländern, möglicherweise sogar in Europa. ...
 
 
Seite 128:
...Bulgaren sind Neuankömmlinge auf dieser Halbinsel (im vergleich mit den einheimischen Makedoniern), wie auch die Serben...